Aussenlampe mit Bewegungsmelder – was ist zu beachten?

Möchte man eine Außenlampe mit Bewegungsmelder erwerben, gibt es mehrere Dinge zu beachten: Einerseits die Beschaffenheit des Materials, Die Leuchtfunktion und den Stromanschluss.

Außenlampe mit Bewegungsmelder

Es gibt unterschiedliche Arten von Außenlampen mit Bewegungsmelder, bspw. gibt es Modelle aus Edelstahl, batteriebetriebene oder sogar mit Solarfunktion. Letzteres bietet natürlich den Vorteil, dass man die Außenlampe vollkommen unabhängig betreiben kann.

Die Edelstahl Variante bietet den großen Vorteil, dass es sich um rostfreies Material handelt. Sie benötigt nicht viel Pflege, vollkommen vernachlässigen sollte man die Außenlampe mit Bewegungsmelder allerdings auch nicht.

Die modernen Geräte bieten lassen sich problemlos installieren. Entweder auf der Hausmauer, oder Modelle die auf einer Stange zu finden sind.

Die meisten Hausbesitzer entscheiden sich für Modelle welche direkt an der Hausmauer angebracht werden, bieten diese doch einen schönen, optischen Vorteil gegenüber den anderen Varianten.

Auch der Stromverbrauch einer modernen Außenlampe mit Bewegungsmelder hält sich absolut in Grenzen, schließlich besitzen die neusten Modelle energiesparende Technik. Damit schont man nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

Doch was macht eine Außenlampe mit Bewegungsmelder so besonders?

Der überwiegende und hauptsächliche Kaufgrund vieler Leute ist, dass man es sich und seinen Besuchern erspart, mit einer Taschenlampe bzw. dem Smartphone den Gehweg zu beleuchten. Somit vermeidet man Gefahren durch eventuelles stolpern über Gegenstände.

Ein weiterer Grund der großen Beliebtheit einer Außenlampe mit Bewegungsmelder ist die optische Aufwertung des eigenen Anwesens. Verwendet man mehrere Licht z.B. neben einem Gehweg, macht dies durchaus einen luxuriösen Eindruck. Auch kann z.B. der eigene Pool beleuchtet werden, der Fantasie sind somit keine Grenzen gesetzt. Ob eine Außenlampe mit Bewegungsmelder oder zwanzig Stück den eigenen Garten schmücken, Sie haben es in der Hand.

Preislich gibt es wie bei so vielen Dingen auch bei den Außenlampen Modelle „von-bis“. Günstige starten ab etwa 10€, es gibt allerdings auch Lampen um 40, 50, 60€ und mehr. Diese sind natürlich von der Materialbeschaffenheit anders, jedoch muss man tief in die Tasche greifen, falls man sich mehrere Aussenlampen mit Bewegungsmelder dieses Preisniveaus gönnen möchte.

In der Regel muss man kein Vermögen ausgeben um eine funktionierende und optisch halbwegs ansprechende Lampe zu bekommen, das billigste vom Billigsten sollte man natürlich auch nicht unbedingt nehmen.

Entscheiden Sie sich nicht für das billigste Modell, werden Sie eine lange Freude mit Ihrer Außenlampe mit Bewegungsmelder haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.